L & P Nähwettbewerb 2016….

…juhu, ich bin dabei!

 

Hallo Ihr Lieben,

ich habe es tatsächlich noch geschafft, alles für den Nähwettbewerb von lillesol und pelle fertig zu bekommen – und das, obwohl uns das „wirkliche“ Leben gerade voll im Griff hat (meine Zahnops, kurzer Schulunfall vom Tochterkind, jetzt liegt der Lieblingsmensch mit Grippe und Fieber krank im Bett)! Aber das hält uns ja nicht auf 😉

Aufgabe war es, aus einer alten Jeans einen Schnitt von lillesol und pelle zu ändern und zu nähen. Upcycling also. Da ich hier einen riesigen Vorrat an alten und kaputten Jeanshosen liegen habe, war das kein Problem!

 

Ich habe mich für den Knopfrock entschieden. Ich hatte diesen schon einmal in Gr. 110 genäht und sowohl das Tochterkind als auch ich haben ihn geliebt. Aber dieser ist schon längst zu klein – trägt sie doch mittlerweile Gr. 134! (Wo ist die Zeit hin?) Erst einmal Hosenbeine auftrennen und zuschneiden. Anschließend ging es ans „Betüddeln“. Das hat so einen Spaß gemacht! Da werde ich sicher noch mehr von nähen 🙂

Ich bin übrigens ganz schön aufgeregt! Ist nämlich mein erster Wettbewerb! Bis zum 31.1. kann man noch teilnehmen. Danach geht es ans Voten! Wenn Euch also mein „Vorher-Jeanshose-jetzt-Kinderrock-Projekt“ gefällt, wandert doch mal rüber und votet für mich 🙂 (bis zum 3.2.)

Hier jetzt die Entstehungsbilder:

Hier das Endergebnis:

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und

liebe Grüße

Eure Connie

Verlinkt bei: lillesol und pelle Nähwettbewerb 2016meitlisachekiddikramHerzensangelegenheiten

ein kleines Geschenk

Hallo Ihr Lieben,

 

eine Freundin hat für Ihre Schwägerin ein kleines Geschenk bestellt: ein Schminktäschchen für die Handtasche. „Am liebsten aus dem Rosenstoff“ vom Möbelschw…en. Gesagt, getan. Verziert habe ich es mit einem hellgrünen Satinband mit weißen Pünktchen und zwei unterschiedlichen Knöpfen, alles aus meinem Fundus. Im Inneren habe ich den Staars von Farbenmix vernäht. Ein beschichteter Baumwollstoff, der abwaschbar ist. Sehr praktisch…

Damit hüpfe ich jetzt rüber zu DienstagsdingecreadienstagHOT

Ich wünsche euch einen schönen Tag!

Liebe Grüße

Connie

Unser Buchstabe im Januar: W …. 12 Letters of handmade fashion

Hallo Ihr Lieben,

 

Anfang des Jahres habe ich Euch ja von der Nähchallenge 12 Letters of handmade fashion erzählt. Im Januar wurde das W von Selmin gezogen. Hier kommt nun mein Beitrag:

W… wie Wickelkleid

Nachdem ich eine Nasennebenhöhlenentzündung und eine kleine Zahnop zu bewältigen hatte, bin ich ganz schön in Hektik verfallen, dass ich mein Projekt noch fertig bekomme. Aber ich habe es geschafft. Ich habe mich für den Schnitt Basic Wickelkleid von ki-ba-doo entschieden. Den Stoff habe ich von hier. Die Farbe ist nachtblau mit Blumen in unterschiedlichen Blau- und Grautönen. Ehrlich gesagt, bin ich sonst „unbunter“ unterwegs. Normalerweise hat man ja bei Wickelkleidern immer das Problem, dass man halbnackt dasteht, wenn ein Lüftchen kommt. Das ist hier nicht der Fall, da beide Vorderteile von Hüfte zu Hüfte überlappen. Ich bin ja noch nicht so geübt darin, Kleidung für mich zu nähen und vergesse daher meistens, dass ich ein kleines bisschen größer bin als der Durchschnitt (1,78 cm) und die Schnitte deshalb ein bisschen zu kurz für mich sind. Memo für mich: Änderungen/Verlängerung vornehmen.

Hier jetzt ein paar Fotos auf der Puppe:

 

Und noch eine Premiere: ICH vor der Kamera! OMG wie peinlich! Am Sonntag Nachmittag, wenn alle spazieren gehen, Fotos im Kleidchen zu machen! Sogar zwei Reiter sind stehen geblieben und haben von ihrem hohen Ross herab geschaut (im wahrsten Sinne des Wortes). Vielleicht sollten wir beim nächsten mal ein etwas abgeschiedeneres Plätzchen suchen 😉 Und vielleicht verliere ich ja im Laufe der Challenge (12 Monate sollten doch reichen) meine Scheu…

Aber egal, hier also die Fotos am lebenden Objekt

 

 

Jetzt schicke ich den Beitrag noch schnell zu Selmin und bin gespannt auf alle anderen W-Werke. Am 1. Februar wird dann der nächste Buchstabe gezogen. Ich freue mich drauf!

Liebe Grüße

habt einen schönen Tag!

Eure Connie

Verlinkt bei 12 Letters of handmade fashion

Bohemian Dress von kid5 …. das zweite :-)

Hallo Ihr Lieben,

 

eigentlich muss es heißen „… das dritte…“, denn ich habe für mein Patenkind auch eins zum 1. Geburtstag genäht – leider habe ich wieder das Fotografieren versäumt, mppfffhhh….. Also „Bohemian dress das zweite“

Genäht aus einem superschönen petrolfarbenen Jersey mit Füchsen drauf, gekauft bei Ingas bunte Stoffwiese . Kombiniert habe ich mit gestreiftem und unifarbenen Jersey von Apili Stoffe . Beides über dawanda. Da ich reichlich Stoff hatte, habe ich dazu noch eine LittleLegLove von nEmada genäht. Für eine Beanie und ein Dreieckstuch hat es dann auch noch gereicht 😉

Genäht habe ich in Größe 128

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Liebe Grüße

Eure Connie

Verlinkt bei: KiddikramMeitlisache

Shirt Pepe für den Sohn

Hallo Ihr Lieben,

 

heute nur ganz kurz: nachdem mein Sohn angemeldet hat, er möchte auch mal etwas genäht haben (ähem, er kommt eindeutig zu kurz. Das meiste nähe ich fürs Tochterkind), habe ich mir das (neue) Schnittmuster Pepe von mialuna gekauft. All meine Stoffe durchforstet – für einen Zehnjährigen ist die Stoffauswahl gar nicht so einfach. Nicht zu bunt, nix mit irgendwelchen „kindlichen“ Mustern, außerdem soll es möglichst schnell fertig sein…. Ihr kennt das bestimmt auch 🙂

Ich hatte noch einen hellgrauen Strickstoff daliegen von Stoffe Hemmers und einen Rest schwarzen Sweatshirtstoff von Stoff und Stil , die beide gerade so gereicht haben. Besonders nett finde ich bei diesem Shirt die Schulterpassen. Man kann diese aber auch in einem mit dem Vorderteil nähen, sodass man schon zwei verschiedene Varianten des Shirts hat. An den Ärmeln habe ich die Patches ebenfalls in schwarz aufgenäht.  Auf die Vorderseite habe ich den Buchstaben „L“ appliziert. Wofür der wohl steht? 😉 Genäht habe ich in Größe 158

Meine Fotos müssen echt besser werden. Entschuldigt bitte die schlechte Qualität, aber da bin ich noch schlimmer als am Computer unterwegs…stöhn….

 

Ich wünsche Euch einen schönen Tag und

liebe Grüße

Eure Connie

 

Verlinkt bei: M4B

 

gefütterter Wollmantel für das Tochterkind

Hallo Ihr Lieben,

 

in einer Hauruck-Aktion habe ich mich spontan entschlossen, ein paar Tage vor Weihnachten noch einen Mantel für’s Tochterkind zu nähen. In der Skijacke zum Weihnachtskleid in die Kirche – geht ja gar nicht 😀

Also, alle Schnittmuster durchforstet, die Stoffregale durchkämmt: herausgekommen ist der Mantel „Gretchen“ von Madame Jordan. Das eBook habe ich bei makerist gekauft. Der Außenstoff ist ein ganz weicher, cremefarbener Wollstoff, den ich mal in einem total urigen Stoffgeschäft in Innsbruck gekauft habe. Gefüttert ist der Mantel mit einem grauen Baumwollstoff mit weißen und pinkfarbenen Sternen drauf. Leider weiß ich nicht mehr, wo ich diesen gekauft habe, aber im Zweifelsfalle immer bei daWanda. Am oberen Vorderteil und im Rücken sitzt noch eine dunkelgraue Paspel. Das war übrigens mein erster Mantel/Jacke. Und ich muss sagen, es macht schon ein bisschen stolz, wenn man so ein fertiges Kleidungsstück, was man nirgends kaufen kann, selbst gefertigt hat! Ich bin gespannt, ob Euch der Mantel genauso gut gefällt wie meiner Tochter!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße

Eure Connie

Bohemian Dress

Hallo Ihr Lieben,

 

das ist nun das Weihnachtskleid für’s Tochterkind: das Bohemian Dress von kid5. Das eBook habe ich wieder bei makerist gekauft. Es ist ein Doppel-eBook, die zweite Variante (Bohemian Blouse) zeige ich Euch ein anderes mal. Genäht aus einem weichen dunkelblauen Sweatshirtstoff von Stoffe Hemmers, den ich noch übrig hatte von meinem Kleid (hm, muss ich Euch auch noch zeigen). Die vordere Passe ist aus dem Stoff „Mosca“ by lila-lotta von swafing. Der türkise Stoff mit den Krabbelkäfern ist einfach zuuuu süß! Die Farben stehen dem Tochterkind wirklich gut…. Die Bilder sind leider etwas unscharf, da unsere Tochter sich im Moment nur „spontan“ und mit dem Handy fotografieren lässt. Sobald die „große“ Kamera rausgeholt wird, weigert sie sich 😉 Dann muss es eben so gehen….

 

 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße

Eure Connie

mein Weihnachtsgeschenk für den Liebsten….

Hallo Ihr Lieben,

jetzt kann ich Euch auch endlich mal mein Weihnachtsgeschenk für meinen liebsten Schatz zeigen: eine JErik von Prülla.

Ich kann Euch sagen, für den Mann zum ersten Mal etwas zu nähen und dann auch noch als Überraschung war ganz schön spannend, aufregend und auch ein bisschen anstrengend 😉 Ob ihm mein Geschenk gefallen wird? Ob ich das überhaupt so hinbekomme??? Ob ihm die Farbe gefallen wird? Nützt nichts, ran ans Werk. Notfalls hätte ich sie auch selbst anziehen können. Genäht habe ich sie aus einem hellen Türkis-rauchblauen Sweatshirtstoff von Stoff und Stil. Die „Leder-Applikationen“ sind aus SnapPap von Snaply. Aber seht selbst…. gelungen?

 

 

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße

Eure Connie

 

P.S. Bei Prülla könnt Ihr unter „Eure Designbeispiele“  ganz viele verschiedene JErik-Varianten anschauen….