Rezept: Apfel-Walnuss-Muffins

Hallo Ihr Lieben,

hier auf Wunsch das Rezept von den Apfel-Walnuss-Muffins (die eigentlich Walnuss-Rum-Muffins heißen)
Das Rezept ist aus der aktuellen Buchreihe „meine Familie und ich“, Titel: „Einladung zum Brunch“. Sind übrigens noch sehr viel mehr leckere Rezepte drin…

Vorbereitung: 20 Minuten
Backzeit: ca. 20 Minuten

Für 1 Muffinblech mit 12 Mulden:
200g Äpfel
1-2EL Rum
200g Mehl
100g gem. Walnusskerne
2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
120g Zucker
80ml Pflanzenöl —> da ich kein Joghurt essen kann, habe ich diesen weggelassen und stattdessen 100ml Öl verwendet
2 Eier (Größe M)
200g Vollmilchjoghurt
150g Puderzucker
12 Walnusskernhälften

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen.

Die Äpfel fein raspeln. Mit Rum mischen. Mehl mit Nüssen, Backpulver, Salz und Zucker mischen.

Öl mit Eiern und Joghurt verrühren. Mit einem Kochlöffel die Mehlmischung unter die Joghurtmasse rühren, bis alles gut vermengt ist. Dann die Äpfel unterheben. Masse in die Förmchen füllen.

Muffins im Ofen ca. 20 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen.

Puderzucker mit Zitronensaft verrühren, Muffins damit bestreichen, mit den Walnusskernhälften garnieren. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.

SEHR lecker….

Vorschlag der Redaktion: Statt der Äpfel können auch geraspelte Möhren oder Kürbisfruchtfleisch unter den Muffinteig gemischt werden.

DSCN1068

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken!
Einen schönen Tag und
liebe Grüße
Eure Connie

Schreibe einen Kommentar